Literaturliste

  • Bönsch, M. (2009): Intelligente Unterrichtsstrukturen : eine Einführung in die Differenzierung.
    4. Auflage, Baltmannsweiler
  • Bönsch, M. (2011): Heterogenität und Differenzierung. Gemeinsames und differenziertes Lernen in heterogenen Lerngruppen. Baltmannsweiler
  • Bohl, T./ Bönsch, M./ Trautmann, M./ Wischer, B.  (Hg.): Binnendifferenzierung. Teil 1: Didaktische Grundlagen und Forschungsergebnisse zur Binnendifferenzierung im Unterricht. Immenhausen bei Kassel 2012
  • Bönsch, M./Moegling, K.: Binnendifferenzierung: Teil 2: Unterrichtsbeispiele für den binnendifferenzierten Unterricht. Immenhausen bei Kassel 2012
  • Bohl, T. (2009): Prüfen und Bewerten im Offenen Unterricht. 4. Auflage. Weinheim und Basel
  • Bohl, T. / Kucharz, D. (2010): Offener Unterricht heute. Konzeptionelle und didaktische Weiterentwicklung. Weinheim und Basel
  • Boller, S./Lau, R. (Hg.) (2010): Innere Differenzierung in der Sekundarstufe II. Ein Praxisbuch für Lehrer/innen. Weinheim und Basel
  • Breyer, C./Erhardt, M.: Inklusive Schule gestalten durch inklusive Lehrerbildung. In: Zeitschrift für Inklusion, Heft 4/2013
  • Budde, J./Hummrich, M.: Reflexive Inklusion. In: Zeitschrift für Inklusion, Heft 4/2013
  • Buholzer, A.: Möglichkeiten und Formen des Umgangs mit Heterogenität in der Schule. In:
  • Schilmöller, R./Fischer, C. (Hg.) (2011): a. a. O., S. 45- 64
  • Claßen, A.: Classroom-Management im inklusiven Klassenzimmer: Verhaltensauffälligkeiten vorbeugen und angemessen reagieren. Mülheim an der Ruhr 2013
  • Döbert, H./Weishaupt, H. (Hg.): Inklusive Bildung professionell gestalten. Situationsanalyse und Handlungsempfehlungen, Münster 2013
  • Feyerer, E.: Offene Fragen und Dilemmata bei der Umsetzung der UN-Konvention. In: Zeitschrift für Inklusion. Heft 2/2011
  • Fischer, C. (Hg.) (2012): Diagnose und Förderung statt Notengebung? Problemfelder schulischer Leistungsbeurteilung. Münstersche Gespräche zur Pädagogik, Band 28, Münster
  • Gröhlich,  G./Scharenberg , K./Bos, W.: Wirkt sich Leistungsheterogenität in Schulklassen auf den individuellen Lernerfolg in der Sekundarstufe aus? In: Journal for Educational Research Online. Volume 1 (2009), No. 1, 86–105
  • Hammerer, F. (2010): Offene Lernsituationen. Chancen für beratungsorientierte Rückmeldungen. In: SchulVerwaltung, Heft 4/2010, S. 99ff
  • Helmke, A./Helmke, T.: Diagnostische Kompetenzen. Unterrichtsanalyse mit EMU. In: Schule NRW, Heft 6/2011, S. 288-290
  • Hericks, N./Jürgens, E.:  Gelingensbedingungen für die erfolgreiche Umsetzung Offener Unterrichtsformen am Beispiel des didaktischen Konzepts zum Eigenverantwortlichen Lernen und Arbeiten (ELA) des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Unna. In: Schulpädagogik heute. Heft 7 (2013)
  • Hoffmeister, H. Möglichkeiten der Binnendifferenzierung bei der Leistungsbeurteilung – Beispiele aus der Praxis. In:  Scholz, Ingvelde [Hrsg.]: Der Spagat zwischen Fördern und Fordern. Unterrichten in heterogenen Klassen. Göttingen 2007, S. 179-204
  • Jürgens, E. (2009): Die ‚neue Reformpädagogik’ und die Bewegung Offener Unterricht. Theorie, Praxis und Forschungslage. 7. Auflage. St. Augustin
  • Lanig, J.: Deutsch inklusiv: Differenzierungsmöglichkeiten und Unterrichtsbeispiele für die Sekundarstufe. Mülheim an der Ruhr 2013
  • Lütje-Klose,B.: Inklusion: Unterricht als gemeinsame Gestaltungsaufgabe. In: Schule NRW. Amtsblatt des Ministeriums für Schule und Weiterbildung. Heft 6/2012, S. 291 - 295
  • Kiper, H. et al. (Hg.) (2008): Lernarrangements für heterogene Gruppen. Lernprozesse pro-fessionell gestalten. Bad Heilbrunn
  • Klippert, H. (2012): Heterogenität im Klassenzimmer: Wie Lehrkräfte effektiv und zeitsparend damit umgehen können. 2. Auflage. Weinheim
  • Knauer, S.: Integration. Inklusive Konzepte für Schule und Unterricht. Weinheim/Basel
  • Künsting, J.: Selbstreguliertes Lernen im Unterricht. In: Pädagogische Rundschau, Heft 2/2013, S. 173-192
  • Kunze, I./Solzbacher, C. (Hg.) (2010): Individuelle Förderung in der Sekundarstufe I und II. 2. Auflage. Baltmannsweiler
  • Meyer, H. (2011): Mischwald ist besser als Monokultur. Plädoyer für Vielfalt in der Unterrichtsentwicklung. In: Schule NRW, Heft 6/2011, S. 283ff
  • Paradies, L. (2010): Differenzieren im Unterricht. 5. Auflage. Berlin
  • Peschel, F. (2009): Offener Unterricht. Idee, Realität, Perspektive und ein praxiserprobtes Konzept zur Diskussion. Teil 1: Allgemeindidaktische Überlegungen, 5. Auflage, Baltmannsweiler
  • Prediger, S.: Heterogenität macht Schule – Herausforderungen und Chancen. Am 10.08.2012 verfügbar unter:
    http://www.mathematik.uni-dortmund.de/~prediger/veroeff/04-jahrbuch-sbf-heterogenitaet.pdf
  • Rebel, K. (2011): Heterogenität als Chance nutzen lernen. Bad Heilbrunn
  • Reich, K. (2014):  Inklusive Didaktik. Weinheim/Basel
  • Reh, Sabine: Warum fällt es Lehrerinnen und Lehrern so schwer, mit Heterogenität umzugehen? - historische und empirische Deutungen. In: Die deutsche Schule. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Bildungspolitik und pädagogische Praxis, 2005 (1), S. 76-87.
  • Rittmeyer, C.: Inklusive Didaktik und Diagnostik. In: Pädagogische Führung 01/12.
    Verfügbar am 07.04.2012 unter:
    www.paedagogische-fuehrung.de/public1/paef/home.nsf/startwa?OpenFrameset
  • Roth, R./Krebs, K.: Orientierung zur Differenzierung im Unterricht. Herausgegeben vom Thüringer Institut für Lehrerfortbildung. Bad Berka 2008
  • Saalfrank, W. T.: Inklusive Bildung im Kontext von Modellen guten Unterrichts. In: Zeitschrift für Inklusion, Heft 2/2013
  • Schöler, J./Merz-Atalik, K./Dorrance, C.: Auf dem Weg zur Schule für alle? Hrsg. von der Friedrich-Ebert-Stiftung. München 2010
  • Scholz, I. (2012): Das heterogene Klassenzimmer. Differenziert unterrichten. Göttingen
  • Seitz, S.: Das Konzept "Stationenlernen". Förderung von personalen, sozialen und überfachlichen Kompetenzen. In: Schulverwaltung. Nordrhein-Westfalen, 22 (2011) 5, S. 139-142
  • Seitz, S.: Inklusive Didaktik: Die Frage nach dem 'Kern der Sache'. In: Zeitschrift für Inklusion, Heft 1/2006
    verfügbar unter am 19.03.2013: http://bidok.uibk.ac.at/library/inkl-01-06-seitz-didaktik.html
  • Seitz, S.: Inklusive Schule gestalten: Ein Lehrbuch. Stuttgart 2013
  • Simon, J./Simon, T.: Inklusive Diagnostik - Wesenszüge und Abgrenzung von traditionellen "Grundkonzepten" diagnostischer Praxis. Eine Diskussionsgrundlage. In: Zeitschrift für Inklusion, Heft 4/2013
  • Stöger, H./Ziegler, A.: Heterogenität und Inklusion im Unterricht. In: Schulpädagogik heute. Heft 7/2013
  • Traub, S.: Selbstgesteuert lernen im Projekt? Anspruch an Projektunterricht und dessen Bewertung aus Sicht von Lehrenden und Lernenden. In: Zeitschrift für Pädagogik, 57 (2011) 1, S. 93-113    
  • Trautmann, M./Wischer, B. (2010): Individuell fördern im Unterricht. Was wissen wir über Innere Differenzierung? In: Eikenbusch, G./Heymann, H. W. (Hrsg.): Was wissen wir über guten Unterricht? Hamburg 2010, S. 66-75
  • Trautmann, M./Wischer, B. (2011): Heterogenität in der Schule. Eine kritische Einführung.
    Wiesbaden
  • Weigand, G./Schenz, C.: Individualität und Heterogenität. Die Kernbegriffe eines differenzierenden Unterrichts. http://www.begabtenzentrum.at/wcms/picture/upload/File/news_science/nummer17/Weigand.pdf
  • Wellenreuther, M.: Frontalunterricht, direkte Instruktion oder Offener Unterricht? Empirische Forschung für die Unterrichtspraxis nutzen. In: SchulVerwaltung NRW, Heft 6/2009, S. 169ff
  • Wilhelm, M. (2009): Integration in der Sek. I und II: Wie die Umsetzung im Fachunterricht gelingt. Weinheim/Basel
  • Winter, F. (2006): Leistungsbewertung. Eine neue Lernkultur braucht einen anderen Umgang
    mit den Schülerleistungen. 4. Auflage. Baltmannsweiler
  • Wischer, B./Trautmann, M.: Individuell fördern im Unterricht. Was wissen wir über Innere Differenzierung? In: Pädagogik 12/2007
  • Wischer, B.: Individuelle Förderung durch mehr Differenzierung? - Denkanstöße zu programmatischen Fallstricken. In: SchulVerwaltung NRW, Heft 6/2011, S. 174ff

 

Literatur Förderpädagogik

Einführungen (alle als Download verfügbar)

  • Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (Hg.): Sonderpädagogische Förderung in den Berliner Schulen. Teil 4: Förderung im Bereich der emotionalen und sozialen Entwicklung. Berlin 2008
  • Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (Hg.): Empfehlungen zum Förderschwerpunkt Lernen
  • Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (Hg.): Empfehlungen zum Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
  • Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (Hg.): Empfehlungen zum Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung
  • Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport (Hg.): Förderplanung. Handreichung zur sonderpädagogischen Förderung. Berlin 2006
  • Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft (Hg.): Leitfaden zur Feststellung sonderpädagogischen Förderbedarfs an Berliner Schulen
  • Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Hg.): Methodische Hinweise zur Sonderpädagogischen Förderung durch Erzieher und Sonderpädagogische Fachkräfte an Thüringer Schulen

 

(Stand: September 2014)

Kontakt

Bischöfliches Generalvikariat
Abteilung Katholische Schulen

Regina Jacobs
Telefon: 0251 495-514
katholische-schulen@bistum-muenster.de

Schule und Erziehung

Logo Hauptabteilung Schule und Erziehung

Wissenswert

Logo Bistum Münster